Innovation - eine Medaille mit zwei Seiten

Prof. Dr. Jörg Sennheiser (c) Sennheiser

Donnerstag, 10. März 2016, 18 Uhr
im Technologiezentrum Konstanz, Veranstaltungssaal, 1. OG

 

Ablauf
Begrüßung:
Stefan Stieglat, Technologiezentrum Konstanz e.V.

Vortrag & Fragen:
Prof. Dr. Jörg Sennheiser, SENNHEISER electronic GmbH & Co. KG

Networking

 

Inhalte
Im Vordergrund des Vortrags "Innovation - eine Medaille mit zwei Seiten" steht dieses Mal eine Unternehmerpersönlichkeit: Prof. Dr. Jörg Sennheiser, langjähriger Aufsichtsratsvorsitzender und Gesellschafter des gleichnamigen Audiospezialisten SENNHEISER electronic. Am Beispiel der 70-jährigen Sennheiser-Geschichte wird er Innovation als Motor einer erfolgreichen Firmenentwicklung darstellen mit all ihren Chancen und Risiken.

Mehr zur Person und dem Unternehmen Sennheiser lesen Sie unten.

 

Zielgruppe
- Gründungsinteressierte
- Existenzgründer
- junge Unternehmen
- alle, die sich für Innovation am Beispiel der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG interessieren

 

Referent
Prof. Dr. Jörg Sennheiser, SENNHEISER electronic GmbH & Co. KG

Seit seinem Eintritt im Jahr 1976 hat Prof. Dr. Jörg Sennheiser die Sennheiser electronic GmbH & Co. KG maßgeblich geprägt. Er trug entscheidend zum Wachstum des Unternehmens bei und ebnete dessen Weg in eine erfolgreiche Zukunft.

1982 übernahm er als geschäftsführender Gesellschafter die Leitung des Familienunternehmens. Während seiner Zeit an der Spitze entwickelte sich Sennheiser zu einer international erfolgreichen Marke. Das Unternehmen eröffnete neue Produktionsstandorte in Irland sowie in den USA und erweiterte gleichzeitig die Fertigungskapazitäten in Deutschland. Von 1996 bis 2015 war Jörg Sennheiser Vorsitzender des Sennheiser-Aufsichtsrats. 

Das unternehmerische Credo von Jörg Sennheiser ist, eine erfolgreiche Balance zwischen dem stark technischen Fokus und dem Marketing zu erreichen – bei gleichzeitiger Stärkung der Unternehmensposition sowie der Konzentration auf die Märkte und die Bedürfnisse von Kunden.

2015 erhielt Jörg Sennheiser den renommierten Deutschen Gründerpreis in der Kategorie Lebenswerk für seine langjährigen Verdienste an der Führungsspitze der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG sowie sein Engagement für Gründer.

Sennheiser - das Streben nach dem perfekten Klang

Der Audiospezialist Sennheiser mit Sitz in Wedemark bei Hannover ist seit mehr als 70 Jahren einer der weltweit führenden Hersteller von Kopfhörern, Mikrofonen und drahtloser Übertragungstechnik. Zahlreiche Patente und Auszeichnungen, darunter der Emmy Award und ein Grammy, belegen die außerordentliche Innovationskraft von Sennheiser.

Auch die Geschäftszahlen lassen sich sehen: Im Jahr 2014 betrug der Gesamtumsatz rund 635 Millionen Euro. Sennheiser beschäftigt weltweit rund 2.700 Mitarbeiter und ist in über 50 Ländern aktiv. Seit 2013 leiten Daniel Sennheiser und Dr. Andreas Sennheiser das Unternehmen in der dritten Generation. Die sorgsam gepflegte Unternehmenskultur trägt Früchte: Nach einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von Focus, XING und kununu zählt Sennheiser zu den Top 5 der besten Arbeitgeber Deutschlands.

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Der 2015 eröffnete Innovation Campus am Hauptsitz in Wedemark ist das größte und modernste Zentrum für Innovation in der Audiobranche.

Quelle: Sennheiser electronic GmbH & Co. KG. und eigene Recherche
Mehr erfahren Sie auf www.sennheiser.com

 

Anmeldung
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung erforderlich. Hier bitte klicken für die Anmeldung.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Die Veranstaltung "Innovation - eine Medaille mit zwei Seiten" mit Prof. Dr. Jörg Sennheiser hat neben der Wirtschaftsförderung Stadt Konstanz, dem Ministerium für Finanzen und Wirtschaft und der Gründerschiff UG (haftungsbeschränkt) zwei gesonderte Veranstaltungspartner:

Südkurier Medienhaus GmbH & cyberLAGO - IT competence network