Informationsflut heute: Wie ich Informationen schneller filtern kann

Mittwoch, 27. September 2017, 18 Uhr
im Technologiezentrum Konstanz, Blarerstr. 56, Veranstaltungssaal 1. OG

 

Ablauf

Begrüßung:
Stefan Stieglat, TZK e.V.

Vortrag & Fragen:
Filiz Scarcella, Lesewerk

Networking

 

Inhalte

Jeder von uns ist heute Unmengen an Informationen online und offline ausgesetzt. Unternehmen achten auf Verkaufszahlen, Produkte und Projekte, laufen dabei aber Gefahr, aus Zeitmangel ihren eigentlichen Fokus zu verlieren. Es wird daher immer wichtiger, sich mit den richtigen Informationen zu versorgen, eine „Informations-Intelligenz“ zu schaffen – und so rascher und flexibler als der Wettbewerb handeln zu können.

Im Vortrag gibt die Referentin einen Einblick, wie Informationen heute eingesetzt werden, welche Chancen in der Informationsflut stecken und wie aus Informationen Kapital geschlagen werden kann. Ziel ihres Vortrags ist es, Gründern und Unternehmern lebendige und sofort nützliche Impulse an die Hand zu geben, wie neue Wege und einfache Strategien im Umgang mit Informationen den Arbeits- und Lebensalltag von morgen bereichern.

 

Referentin 

Filiz Scarcella, Lesewerk

Filiz Scarcella ist seit 15 Jahren Expertin für schnelle und einfache Informationskompetenz. Als Unternehmerin vermittelt sie Strategien und Lösungsansätze in den Bereichen Denken und Handeln, Lesen, Kommunikation und Motivation.

www.lesewerk.ch
www.filizscarcella.com

 

Zielgruppe

- Gründungsinteressierte
- Gründer und Start-ups
- junge Unternehmen
- weitere Interessierte

 

Kosten

Die Veranstaltung ist kostenfrei - Dank der Unterstützung durch unsere Partner:
- Wirtschaftsförderung Konstanz
- Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
- Südkurier Medienhaus
- Gründerschiff UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG.

 

Anmeldung

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich.
Bitte hier klicken für die Anmeldung oder senden Sie eine E-Mail an tzk(at)tz-konstanz.de.

 

Anfahrt

BITTE BEACHTEN SIE, DASS AM TZK SELBST KEINE PKW-PARKPLÄTZE FÜR BESUCHER ZUR VERFÜGUNG STEHEN. Am besten kommen Sie mit Fahrrad oder Bus oder parken auf dem öffentlichen Parkplatz "Döbele". Die Erreichbarkeit mit allen Verkehrsmitteln entnehmen Sie bitte unserer Anfahrtsbeschreibung