Technologiezentrum
Konstanz e.V.

Blarerstr.56
78462 Konstanz
Tel:+49 7531 20 05 0
Fax:+49 7531 20 05 22
tzk(at)tz-konstanz.de
Impressum  |  Sitemap

Aktuelles

22.11.2016   -IMPULSE am 30.11.2016: Der erste Mitarbeiter - Arbeitsvertragsrecht für Start-ups

Im Rahmen der Reihe IMPULSE lädt das Technologiezentrum Konstanz (TZK) Gründungsinteressierte und Jungunternehmer ein. Die Zuhörer erhalten bei der Veranstaltung nützliche Informationen rund um die Themen Arbeitsrecht und Schutz des geistigen Eigentums.


Zu Beginn der Geschäftstätigkeit spielen für Gründer und Start-ups in erster Linie gesellschafts- und steuerrechtliche Fragen eine Rolle. Sobald jedoch regelmäßige Aufträge eingehen, lohnt sich die Überlegung, einen ersten Mitarbeiter einzustellen. Dabei ist die geeignete Suche ebenso zu berücksichtigen wie die arbeitsvertragliche Regelung. Sofern besonderes Know-How oder technische Innovationen vorhanden sind, ist darauf zu achten, wie diese sowohl für die Zeit während der Anstellung des Mitarbeiters als auch nach seinem Ausscheiden geschützt werden können.

Am Mittwoch, 30. November 2016, 18 Uhr, werden diese Themen im Technologiezentrum Konstanz, Blarerstraße 56, im Rahmen des Vortrags "Der erste Mitarbeiter: Von der Stellenausschreibung bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses" behandelt. Der Vortrag gibt einen Überblick über das Arbeitsvertragsrecht und den Schutz von geistigem Eigentum des jungen Unternehmers gegenüber seinen Mitarbeitern. Referenten sind die Rechtsanwälte Simone Breyer und Jan Sklepek von Schrade & Partner Rechtsanwälte Singen. Simone Breyer ist hauptsächlich im Bereich des Arbeits- und Datenschutzrechtes tätig. Der Schwerpunkt von Jan Sklepek liegt im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes, unter anderem für Geistiges Eigentum und im Wettbewerbsrecht.

Der Vortrag ist Teil der Reihe IMPULSE, die das Technologiezentrum Konstanz veranstaltet. Die Vorträge vermitteln praxisnahes Wissen und geben wertvolle Tipps für Existenzgründer und junge Unternehmen – zu Themen aus Marketing und Kommunikation, Finanzen und Recht, Strategie, Innovation und Management. Die IMPULSE sind kostenlos und dauern inklusive Fragen und der Möglichkeit zum Austausch ein bis zwei Stunden. Eine Anmeldung über die TZK-Webseite ist aus organisatorischen Gründen erforderlich (www.tz-konstanz.de/impulse).

Mitveranstalter der IMPULSE ist die Wirtschaftsförderung der Stadt Konstanz. Die Reihe wird darüber hinaus vom SÜDKURIER Medienhaus, der Gründerschiff UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG und dem baden-württembergischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau unterstützt. Die IMPULSE enden mit diesem Vortrag und werden 2017 fortgesetzt.

Weitere Informationen und Anmeldung