Technologiezentrum
Konstanz e.V.

Blarerstr.56
78462 Konstanz
Tel:+49 7531 20 05 0
Fax:+49 7531 20 05 22
tzk(at)tz-konstanz.de
Impressum  |  Sitemap

Aktuelles

06.09.2010   -Tojio sticht große Wettbewerber aus

(Konstanz, den 11.September) Viel größere Wettbewerber auszustechen gelingt nicht jedem jungen Kleinunternehmen. Die Multimedia-Agentur Tojio hat es geschafft und zählt daher den Sto-Konzern zu ihren Kunden. Mit ihm haben sie inzwischen mehrere Projekte umgesetzt. Seit Juli hat das Jungunternehmen seinen Sitz im Technologiezentrum Konstanz.


„Im Gegensatz zu klassischen Werbeagenturen sind wir internet-technisch anspruchsvoller und internet-fokussierter“, begründete Gunnar Neef den Erfolg. Dies sei ein Wettbewerbsvorteil, ergänzte er. Oft lautet die Aufgabenstellung, einen zur bestehenden Unternehmenserscheinung passenden interaktiven Internetauftritt zu gestalten.

Diese ist meist klassisch nach den Printmedien ausgerichtet; in umfangreichen Beschreibungen ist festgelegt, wie beispielsweise Handzettel oder Briefe zu gestalten sind. Tojio entwirft dazu passend die Richtlinien für einen interaktiven Online-Auftritt und sorgt selbst für die Umsetzung.

Bei Gestaltung und Programmierung legen sie großen Wert auf Benutzerfreundlichkeit: kurze und informative Texte werden mit einem schnellen Seitenaufbau verknüpft. Besonders stolz ist Kai Gertz auf den „Sto Explorer.“

Den Katalog mit tausenden Artikeln, den es bisher ausschließlich als zentimeterdickes Druckerzeugnis gab, binden sie in die Sto-Homepage ein. Durch eine geschickte Baumstruktur sei es möglich, sehr rasch einen gesuchten Artikel zu finden, erklärte Gertz die Programm-Idee.

In der Tat liefert der Sto-Explorer nach einem Mausklick rasch Ergebnisse. Trotz deshohen Komforts wird der gedruckte Katalog nicht so schnell wegfallen, prophezeite Gunnar Neef. „Die Handwerker blättern gern“, sagte er.

Im Juli 2007 haben Gertz, Neef und Alan Ross das Unternehmen gegründet. Ross ist immer noch Gesellschafter, jedoch nicht aktiv tätig. Im Juli 2010 ist Tojio ins TZK umgezogen. „Das war ein wichtiger Meilenstein“, erklärte Neef. “Da haben wir die Chance, weiter zu wachsen“, ergänzte er.

Im kommenden Jahr, so hoffen die Geschäftsführer, werden sie eine Ausbildungsstelle zum Mediengestalter anbieten können.

www.tojio.com

Autor: Nikolaj Schutzbach/Südkurier Medienhaus