Technologiezentrum
Konstanz e.V.

Blarerstr.56
78462 Konstanz
Tel:+49 7531 20 05 0
Fax:+49 7531 20 05 22
tzk(at)tz-konstanz.de
Impressum  |  Sitemap

Aktuelles

17.12.2010   -audity im "Land der Ideen"

Hörbare Innovationen beim »audity Innovations Day« im Technologiezentrum


audity freut sich, mit dem Projekt Sound of Citrus "Ausgewähler Ort" 2010 zu sein. Im Bild (v.l.n.r.) Laudator Michael Priemke (Deutsche Bank), Rainer Hirt, Michael Hoppe und Markus Reiner (audity).

audity freut sich, mit dem Projekt Sound of Citrus "Ausgewähler Ort" 2010 zu sein. Im Bild (v.l.n.r.) Laudator Michael Priemke (Deutsche Bank), Rainer Hirt, Michael Hoppe und Markus Reiner (audity).

Die Zukunft der auditiven Kommunikation stand beim »audity Innovations Day« letzte Woche im Fokus. Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten im Technologiezentrum Konstanz über Projekte und neue Entwicklungen aus den Bereichen Audio Branding und Audio Interaction. Gastgeber war die Agentur audity, deren Projekt »Sound of Citrus« im Rahmen der Veranstaltung von der Standortinitiative »Deutschland - Land der Ideen« als »Ausgewählter Ort 2010« ausgezeichnet wurde.

Oberbürgermeister Horst Frank würdigte in seinem Grußwort die Innovationskraft der Agentur audity. Er zeigte sich erfreut darüber, dass aus dem Technologiezentrum immer wieder Firmen mit großem Potential hervorgehen, von denen auch die Stadt Konstanz profitiere. „Konstanz ist eine kreative und innovative Stadt und immer wieder für neue Ideen gut. Mit dem beispielhaften Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft stellen wir wichtige Weichen für eine erfolgreiche Zukunft", so der Oberbürgermeister.

»Wir konnten heute zeigen, wohin die Entwicklung in der auditiven Kommunikation gehen kann«, freute sich Rainer Hirt, Mitgründer der Agentur audity. »Die Potentiale sind noch lange nicht ausgeschöpft.« Zukunftsfelder sieht Hirt vor allem in der hörbaren Darstellung von Daten (Sonifikation), wie sie etwa bei einem EKG stattfindet, in auditiven Leitsystemen (zum Beispiel akustische Fluchtleitsysteme) oder in Rückmeldeklängen in der Mensch-Maschine-Kommunikation.

Die Diskussionsbeiträge zeigten innovative Entwicklungen der Gegenwart und gaben außerdem eine Vorstellung davon, wie sich unsere Zukunft anhören könnte. Rainer Henze vom Sender Laut.FM referierte über das Audio Logo seiner Radio-Station, das von den Nutzern je nach Musikgeschmack selbst gestaltet werden kann. Die Frage nach der akustischen Dimension im Interaction Design beschäftigte Professor Steffen Süpple von der Hochschule Schwäbisch Gmünd. Dieser komme immer mehr Bedeutung zu, berichtete Süpple.

Durch die Auszeichnung von audity als »Ausgewählter Ort 2010« zeigte die Initiative »Deutschland - Land der Ideen«, die von Bundesregierung und Wirtschaft getragen wird, dass sie dem Thema »akustische Kommunikation« große Innovationskraft zuschreibt. Ausgezeichnet wurde das Projekt »Sound of Citrus«, das den Geschmack einer Zitrusfrucht in Klang übersetzt.

Mehr zu audity: www.audity-agentur.com

Mehr zum Land der Ideen: www.land-der-ideen.de