Technologiezentrum
Konstanz e.V.

Blarerstr.56
78462 Konstanz
Tel:+49 7531 20 05 0
Fax:+49 7531 20 05 22
tzk(at)tz-konstanz.de
Impressum  |  Sitemap

Aktuelles

07.11.2012   -"Vertragsrecht kompakt" ist Inhalt des IMPULSE-Vortrags am 14.11.2012

Vortrag im TZK klärt auf, wie und wann ein Vertrag zustande kommt / Eine Veranstaltung im Rahmen der Gründerwoche Deutschland


Nicht jeder Vertrag benötigt für seine Rechtsgültigkeit die „Unterschrift“ unter einer Vertragsurkunde. Gerade im unternehmerischen Verkehr gibt es noch viele weitere Wege, die zu einem Vertragsschluss führen können. Die Kenntnis der Rechtsprobleme rund um das das „kaufmännische Bestätigungsschreiben“ oder weiterer Handelsbräuche ist unerlässlich, um im geschäftlichen Verkehr keine Verträge mit unerwünschtem Inhalt abzuschließen.

Neben den Hauptleistungspflichten finden im geschäftlichen Verkehr vielfach Allgemeine Geschäftsbedingungen, seien es Allgemeine Verkaufs- oder Einkaufbedingungen oder sonstige Bedingungen, auf ein Vertragsverhältnis Anwendung. Was aber ist notwendig, um die eigenen AGB richtig in ein Vertragsverhältnis einzuführen und was geschieht im Falle von sich widersprechenden AGB zweier Vertragspartner?

Hierüber und über weitere Fragen zum Vertragsschluss und Vertragsinhalt im unternehmerischen Geschäftsverkehr referieren am kommenden Mittwoch, 14.11.2012, 17.30 Uhr unter dem Titel „Vertragsarten, AGB und Handelsbräuche – wie und wann kommt ein Vertrag zustande?“ die Rechtsanwälte Dr. Katrin Knorpp und Clemens Muñoz von der Konstanzer Kanzlei Kues & Partner. Veranstalter und Veranstaltungsort ist das Technologiezentrum Konstanz in der Blarerstr. 56. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Konstanz angeboten und findet im Rahmen der bundesweiten Gründerwoche Deutschland (12.-18.11.) statt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung unter tzk@tz-konstanz.de erforderlich. Die letzte IMPULSE-Veranstaltung 2012 befasst sich mit dem Thema „Finanzierung und Fördermöglichkeiten für Gründer und Jungunternehmer“ und findet am 11.12.2012 statt.

Weitere Details zum Vortrag hier.