Technologiezentrum
Konstanz e.V.

Blarerstr.56
78462 Konstanz
Tel:+49 7531 20 05 0
Fax:+49 7531 20 05 22
tzk(at)tz-konstanz.de
Impressum  |  Sitemap

Aktuelles

20.11.2012   -Landesweite Gründer-Roadshow macht am 20.11. Station in Konstanz

Thema Marketing steht im Vordergrund / Veranstalter Baden-Württemberg connected in Zusammenarbeit mit dem Technologiezentrum Konstanz


 

Wozu brauchen wir Vertrieb und Marketing? Wir haben doch erstklassige Produkte und Dienstleistungen! - So oder so ähnlich gehen Existenzgründer oft an den Start. Aber auch Investoren tun sich enorm schwer, Gelder für Marketing-Maßnahmen zur Verfügung zu stellen. Und selbst alte Hasen kämpfen oft jahrelang um Markt und Märkte und verfallen nicht selten in eine Art Verachtung für die ahnungslosen Kunden, die einfach die Produkte und Dienstleistungen nicht kaufen, obwohl diese doch so revolutionär und selbst für die Kunden gewinnbringend wären.

Berichte aus eigener Erfahrung in verschiedenen Konstellationen zu genau diesem Problemfeld und wie es auch anders gehen kann, stehen im Mittelpunkt dieses Beitrags. Teils provokative Thesen, interessante Anekdoten und der kleine Schuss Humor werden die Teilnehmer in ihren Bann ziehen und jedem Teilnehmer mindestens ein Take-Away an die Hand geben.

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 20.11.2012 um 18.00 Uhr. Referenten sind der Unternehmensberater Dieter Richter sowie die beiden Unternehmer Jürgen Haas, Paragon Executive Services GmbH, und Marc Wimmer, ClassCast, die von ihren Erfahrungen auf dem Weg in die Selbständigkeit berichten. Zudem gibt es eine Vorstellung der akademischen Gründungsförderung der beiden Konstanzer Hochschulen „Campus Start-Up“ und „Campus Innovation“ sowie von Baden-Württemberg connected (bwcon).

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Gründerwoche Deutschland statt. bwcon ist Veranstalter in Zusammenarbeit mit dem Technologiezentrum Konstanz und der städtischen Wirtschaftsförderung. Weitere noch ausstehende Stationen der Roadshow 2012 sind Freiburg, Heilbronn, Mannheim und Tübingen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung und weitere Details hier