TZK Konstanz e.V.

Blarerstr.56
78462 Konstanz
Tel:+49 (0)7531 20 05 0
Fax:+49 (0)7531 20 05 22
tzk@tz-konstanz.de

Aktuelles

03.11.2017   -Jenseits des Bankkredits: Alternative Finanzierungsformen für Start-ups - Vortrag am 14.11.2017

Aus der Reihe IMPULSE des Technologiezentrums Konstanz


Finanzierungsmängel zählen nach wie vor zu den häufigsten Ursachen beim Scheitern junger Unternehmen. Reicht das eigene Kapital für die Finanzierung des neugegründeten Unternehmens nicht aus, sind Gründer auf fremde Geldgeber angewiesen. Doch an einen Bankkredit zu kommen, ist häufig alles andere als leicht: Sind die Erfolgsaussichten unklar, fragt die Bank nach vielen Sicherheiten, die Jungunternehmer nicht vorhalten können oder wollen. Jenseits des Bankkredits gibt es jedoch eine ganze Reihe alternativer Finanzierungsmöglichkeiten, seien es Gründerwettbewerbe oder Finanzierungsoptionen durch die Crowd, Business Angels oder Venture Capital.   

Der Vortrag "Jenseits des Bankkredits: Alternative Finanzierungsformen für Start-ups", der am Dienstag, 14. November 2017, 18 Uhr, im Technologiezentrum Konstanz, Blarerstraße 56, stattfindet, beleuchtet diese Alternativen und geht dabei auch darauf ein, wie Investoren "ticken". Zudem wird thematisiert, was in der Praxis wirklich wichtig ist, um die Erfolgschancen auf Fremdkapital zu steigern.

Referent ist der Diplom-Ingenieur und Wirtschaftswissenschaftler Dr. Matthias O. Kugler. Als Geschäftsführer der Consulting Team GmbH mit Sitz in Reutlingen und Radolfzell berät Kugler seit 2002 mit seinem Team Unternehmen bei der Kapitalbeschaffung in den Bereichen Gründung, Expansion, Sanierung und  Unternehmenskauf. Er verfügt über vielfältige Kontakte zu Banken, Family Offices sowie privaten und institutionellen Investoren. 

Der Vortrag ist Teil der Reihe IMPULSE, die das Technologiezentrum Konstanz veranstaltet. Die Vorträge vermitteln praxisnahes Wissen und geben Gründern und jungen Unternehmen wertvolle Tipps – zu Themen aus Marketing und Kommunikation, Finanzen und Recht, Strategie, Innovation und Management. Die IMPULSE sind kostenlos und dauern inklusive Fragen und der Möglichkeit zum Austausch ein bis zwei Stunden. Eine Anmeldung über die TZK-Webseite ist aus organisatorischen Gründen erforderlich (www.tz-konstanz.de/impulse).

Mitveranstalter der IMPULSE ist die Wirtschaftsförderung der Stadt Konstanz. Die Reihe wird darüber hinaus vom SÜDKURIER Medienhaus, der Gründerschiff UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG und ifex, der Initiative für Existenzgründungen des baden-württembergischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau unterstützt.

Der nächste IMPULSE-Vortrag findet am Mittwoch, 29. November 2017, 18 Uhr statt. Inhaltlich geht es dann um „IT-Sicherheit: Bedrohungspotential und Lösungsmöglichkeiten“.

 

>> Details & Anmeldung