TZK Konstanz e.V.

Blarerstr.56
78462 Konstanz
Tel:+49 (0)7531 20 05 0
Fax:+49 (0)7531 20 05 22
tzk@tz-konstanz.de

Aktuelles

17.11.2011   -Die richtige Patentstrategie für Jungunternehmer

Praxisnaher Vortrag "Think global – patent local" am 24. November im TZK


Wie bauen sich insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen selbst eine Patentstrategie auf, die zum einen effektiv ist und den notwendigen Monopolschutz bereitstellt, gleichzeitig aber auch kostenbewusst ist. Grundsätzlich gilt, Ideen so früh wie möglich durch sogenannte "provisorische Patentanmeldungen" zu sichern. Damit gewinnt der Inhaber der Schutzrechtsanmeldung Zeit, um frei über seine Erfindung sprechen und so ausloten zu können, ob die Idee auch wirtschaftlich interessant und umsetzbar ist.

 

Der Patentanwalt Wolfgang Heisel, der seit vielen Jahren sowohl in Konstanz als auch in Kreuzlingen tätig ist, geht in seinem Vortrag auf diese Fragen ein und erläutert erfolgsversprechende Vorgehensweisen anhand von Praxisbeispielen.  Ferner wird aufgezeigt, wie durch Patentbeobachtung Ideen gefunden und weiterentwickelt werden können und welche Fördermöglichkeiten es gibt.

 

Wolfgang Heisel studierte Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Laser- und Medizintechnik sowie technische Mechanik. Nach mehreren Jahren Praxis absolvierte er die Ausbildung zum Patentanwalt. In diesem Bereich ist Wolfgang Heisel seit 1998 regional und international tätig.

 

Der Vortrag findet statt am 24. November 2011 um 18.00 Uhr im Veranstaltungssaal der Technologiezentrums Konstanz, Blarerstr. 56. Die Teilnahme ist kostenfrei, aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich.

 

Der Vortrag schließt die Reihe IMPULSE im Jahr 2011 ab. Die Planungen für 2012 sind im Gange, sodass auch im kommenden Jahr wieder viele Themen geboten werden können, die für Gründer und junge Unternehmer in der Startphase ihrer Selbstständigkeit relevant werden.

 

Anmeldung unter tzk@tz-konstanz.de