TZK Konstanz e.V.

Blarerstr.56
78462 Konstanz
Tel:+49 (0)7531 20 05 0
Fax:+49 (0)7531 20 05 22
tzk@tz-konstanz.de

Aktuelles

04.05.2012   -Vortrag: Worauf es beim Bankengespräch ankommt

Impulsvortrag am 10. Mai 2012 im Technologiezentrum Konstanz


Wenn Jungunternehmer Fremdkapital benötigen, ist es meist unerlässlich: das Bankengespräch. Doch vielen Gründern ist nicht bewusst, worauf es ihren Gegenübern bei der Bank ankommt – und so kommt es häufig zu Missverständnissen, in deren Folge die finanzielle Unterstützung ausbleibt. Auch die von Förderbanken wie der KfW oder der L-Bank, denn es gilt das Hausbankprinzip. Das heißt: Von ihrem Vorhaben müssen die Unternehmer zunächst ihre Hausbank überzeugen, um so an weitere Gelder zukommen. Meist bekommt man dazu genau eine Gelegenheit. Dabei muss man wissen, dass Banken gerade neue Geschäftsmodelle als riskant bewerten, zumal wenn kein ausreichendes Eigenkapital oder sonstige Sicherheiten vorhanden sind.

Für ein erfolgreiches Bankengespräch ist zunächst einmal ein Businessplan mit realistischem Zahlenteil wichtig. Dieser sollte selbst geschrieben worden sein und erläutert werden können. Vor dem Gespräch mit der Bank ist die Durchsicht von kompetenter dritter Seite sehr zu empfehlen – zum Beispiel im Rahmen des monatlichen Businessplan-Checks im TZK.

Worauf es Banken besonders ankommt, wie man sich optimal vorbereitet und über welche persönlichen und fachlichen Kompetenzen Jungunternehmer verfügen sollten, erfahren Interessierte am 10. Mai 2012, um 17.30 Uhr im Technologiezentrum Konstanz (TZK), Blarerstraße 56, aus erster Hand: Michael Voigt, Leiter der Firmenkundenberatung der Volksbank Konstanz, und Irina Rode, Fördermittel-Betreuerin der DZ Bank, beantworten diese Fragen und geben ferner einen Ausblick über die Förderlandschaft und einzelne Programme zum Unternehmensstart.

Mit der Reihe IMPULSE vermittelt das TZK im Monatsrhythmus Wissenswertes rund um die Selbständigkeit. Hauptzielgruppe sind Gründungsinteressierte, Existenzgründer und junge Unternehmen. Die Teilnahme ist kostenlos, aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich.

Beim nächsten Vortrag „7 Seconds Selling – (sich) erfolgreich verkaufen von Anfang an“ geht es um die Themen Vertrieb und Selbstvermarktung. Termin ist der 20. Juni 2012, 17.30 Uhr (Terminänderung!).

Zu den Details / Anmeldung