TZK Konstanz e.V.

Blarerstr.56
78462 Konstanz
Tel:+49 (0)7531 20 05 0
Fax:+49 (0)7531 20 05 22
tzk@tz-konstanz.de

"Mikrokredite für Kleinst- und kleine Unternehmen“

Montag, 28. März 2011, 18.00 Uhr

im Technologiezentrum Konstanz, Veranstaltungssaal, 1. OG 

 

Ablauf

Begrüßung: Stefan Stieglat, Technologiezentrum Konstanz e.V. / Wirtschaftsförderung Konstanz 

Eingangsstatement: Arndt J. Upfold, Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, Referat 33 ifex 

Vortrag & Fragen: Ralf Stolarski, MONEX Mikrofinanzierung Baden-Württemberg e.V.

Get Together / Networking

 

Inhalte

Warum gibt es Mikrokredite?

Für den traditionellen Bankenmarkt sind Kredite mit niedrigen Kreditsummen betriebswirtschaftlich oft nicht darstellbar. Bei Bonitätseinschränkungen (Schufa-Einträge, Verschuldungssituation bis hin zur Insolvenz) sind traditionelle Banken aufgrund der damit verbundenen Fragestellungen nicht die richtigen Ansprechpartner. Bei Gründungen aus der Arbeitslosigkeit und bei Gründungen aus prekären Ausgangssituationen tun sich traditionelle Banken oft schwer, weil es keine unternehmerische Kredithistorie gibt. Auch beim Einstieg, beim Wiedereinstieg, nach Unterbrechungen im Erwerbsleben (Studium, Kindererziehungszeiten, etc.) oder bei unternehmerischen Tätigkeiten im Nebenerwerb, werden diese Schwierigkeiten beobachtet.

Was ist ein Mikrokredit?

Im europäischen Kontext ist ein Mikrokredit ein Kredit unter>25.000 €. Im eigentlichen Sinne ist ein Mikrokredit jedoch eine andere Art der Kreditvergabe, als wir es vom klassischen Bankensektor kennen. Es geht nicht nur um die Höhe eines Kredits, sondern insbesondere um die Unterschiede in Methodiken und Zielen der Kreditvergabe.

Mikrokredite sind Personalkredite an selbständige UnternehmerInnen. Im Fokus stehen die UnternehmerInnen als Person sowie deren Vorhaben und nicht das Unternehmen (Organisation).

Mikrokredite orientieren sich stets am geringsten erforderlichen Kreditbedarf des Unternehmens, damit bleibt er auch beim Scheitern des Vorhabens rückzahlbar. Mikrokredite orientieren sich am Wachstum des Unternehmens, das heißt, die Kreditvergabe erfolgt nicht durch einen großen, einmaligen, sondern durch mehrere kleine Mikrokredite in Stufen („Step-by-Step“). Mikrokredite finanzieren vorrangig die Dinge, die beim Unternehmen schnell zu Umsätzen und damit zu Erträgen führen, zum Beispiel Auftragsvorfinanzierungen.


Zielgruppe für Mikrokredite sind kleine und Kleinstunternehmen ohne Brancheneingrenzung.

Beantragung: Ebenfalls thematisiert wird, wo und wie Mikrokredite beantragt werden.


Referent

Ralf Stolarski, MONEX Mikofinanzierung Baden-Württemberg e.V.

Ralf Stolarski hat über lange Jahre bei einer mittelständischen Wirtschaftsprüfung- und Steuerberatungsgesellschaft sowie als Leiter einer Verwaltungsholding gearbeitet. Seit 1998 ist er selbständiger Unternehmensberater, seit 2005 Vorstandsmitglied von MONEX Mikrofinanzierung Baden-Württemberg, seit 2007 zudem Rating-Advisor und Rating Analyst beim RaFin – Rating & Finance Institute.


Anmeldung

Die Veranstaltung ist kostenfrei – Anmeldung bis Freitag, 06.04.2011 unter tzk(at)tz-konstanz.de oder direkt über unsere Online-Anmeldung.